Das Leben in meiner Hand

Ein Theaterstück von Peter Ustinov

 

 

Als in England über die Abschaffung der Todesstrafe diskutiert wurde, schrieb 1964 der vielseitige Peter Ustinov dieses spannende Stück. Todesurteil, Begnadigung, Schuld, Gutachten sind die Elemente einer vielschichtigen Außeinandersetztng nicht nur zwischen Vater und Sohn.

 

Die Deutsche Erstaufführung war 1966 in Wien, Theater in der Josefstadt.

Die Inszenierung war so erfolgreich, dass wir davon im Folgejahr noch vier Vorstellungen zusätzlich gaben.